Manifestations passés

UX-Einführung beim besten Arbeitgeber der Schweiz

Software Ergonomics

25.08.2016 18.30 - 25.08.2016 20.00
ETHZ, ML F 40
Sonneggstrasse 3 - 8092 Zürich

Robert Adelmann, Head of UX bei Ergon Informatik

Sandra Comendeiro, User Experience Architect bei Ergon Informatik

Kristina Isacson, Requirements Engineer an der ETH Zürich

In diesem Vortrag gehen wir auf die Gründung, organisatorische Verankerung und alltägliche Arbeit eines UX-Teams bei einer kulturell sehr spannenden und unkonventionellen Firma ein: Einem der etabliertesten und seit 30 Jahren sehr erfolgreichen Schweizer Unternehmen für Individual-Softwareentwicklung, Ergon Informatik AG. Ebenso stellen wir zentrale Einflussfaktoren für die Erbringung von UX-Arbeiten im Dienstleistungsumfeld einer Ergon vor und geben einen Überblick über den Stand von UX-Teams in vergleichbaren Schweizer ICT-Firmen.  

Orateur:

Robert Adelmann ist Head of UX bei Ergon Informatik, wo er für den Aufbau und die Leitung des Bereichs User Experience verantwortlich ist. In den letzten 10 Jahren lag sein Fokus auf der Forschung, Entwicklung und Industrieberatung für internationale Konzerne im Bereich «Pervasive Computing», dem heutigen «Internet der Dinge» und «Mobile HCI» an der ETH Zürich und dem MIT. Robert ist Mitgründer und Entwickler der Kerntechnologie des ETH Spin-Offs Scandit AG und war für die Auftrags-Entwicklung des Startups EyeFitU AG bis 2014 verantwortlich.

Im Herzen interdisziplinär, ist er fasziniert von dem zunehmenden Verschmelzen der echten und virtuellen Welt, sowie den sich dadurch ergebenden Möglichkeiten - insbesondere im Bereich der Human Computer Interaction und im Speziellen mit Technologien wie Virtual-Reality, vor Allem aber auch Augmented- und Mixed-Reality. Robert hält einen Dr. Titel der ETH Zürich, ein Diplom in Informatik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und schliesst aktuell einen MAS in Human Computer Interaction Design an der HSR und Universität Basel ab.

Sandra Comendeiro ist seit Juni User Experience Architect bei Ergon Informatik. Zuvor war sie über 10 Jahre als Software Engineer bei Tecan AG angestellt und hat dort Software für den Einsatz in der klinischen Diagnostik mitentwickelt. Sandra hat ihr Informatikstudium an der Hochschule für Technik in Zürich absolviert und schliesst aktuell den MAS in Human Computer Interaction Design an der HSR und Universität Basel ab.

Kristina Isacson ist Requirements Engineer in der Abteilung LET (Lehrentwicklung und -Technologie) an der ETH Zürich. Dort ist sie unter anderem für die Weiterentwicklung von Fragetypen des Open Source Learning Managements Systems Moodle im Rahmen von E-Assessment zuständig. In den letzten 15 Jahren war sie im Bereich E-Learning tätig und hat vor ihrer Anstellung am LET mehrere Jahre im OLAT-Team (Online Learning and Training) der Universität Zürich gearbeitet. Sie hat Allgemeine Geschichte, Politologie und Informatik an der Universität Zürich und an der Universität Stockholm studiert (lic. phil.) und schliesst gegenwärtig einen MAS in Human Computer Interaction Design an der HSR und Universität Basel ab.

Prix: freier Eintritt
Retour à la liste