Vergangene Veranstaltungen

Cloud Computing für Forschung und Entwicklung.

donna informatica

30.09.2013 19:00 - 30.09.2013 22:00
Restaurant Hiltl
Sihlstrasse 28 - 8001 Zürich Schweiz

Referat von Dr. Wiebke Sudholt, CTO und Managing Partner von CloudBroker.

 

Wissenschaftliches Rechnen stellt spezielle Anforderungen sowohl an die Computerinfrastruktur als auch an die Forscher und Entwickler selbst. Cloud Computing bietet neue Möglichkeiten, hierfür Lösungen zu finden. Dieser Vortrag folgt meinem beruflichen Werdegang von der Chemie in die IT, der schliesslich zur Gründung des Start-ups CloudBroker führte. Im Mittelpunkt steht dabei die von CloudBroker entwickelte Softwareplattform für wissenschaftlich-technische Rechnungen in der Cloud. Als Beispiele stelle ich einige unserer Projekte vor.

 

Das Thema zeigt, wie wichtig und fliessend die Zusammenarbeit und gegenseitige Inspiration von Informatik und Anwendungsgebieten wie den Natur- und Ingenieurwissenschaften ist.

Die Referentin

Wibke Sudholt ist in Deutschland aufgewachsen und hat dort Chemie studiert und in Theoretischer Chemie promoviert. Danach folgten Postdoc-Aufenthalte an der University of California, San Diego sowie der Universität und der ETH Zürich. Dabei begann sie, sich immer mehr für die IT-Seite zu interessieren, und wurde schliesslich Projektleiterin für Grid Computing an der Universität Zürich. Ende 2008 gründete sie zusammen mit zwei Partnern die Firma CloudBroker GmbH mit Sitz in Zürich, die Software, Services und Beratung für wissenschaftlich-technische Anwendungen in der Cloud anbietet. Zunächst arbeitete sie dort als CEO, inzwischen als CTO. Wibke Sudholt war auch an der Gründung und den Vorständen von zwei Schweizer Verbänden beteiligt, der Swiss National Grid Association (SwiNG) und von EuroCloud Swiss.

Zuständig:
Salomé Wagner
078 612 05 06 - salome.wagner(at)donnainformatica.ch
Kosten: Referat für di/SI Mitglieder gratis. Für Gäste: CHF 20.-
Zurück zur Liste