Vergangene Veranstaltungen

Programmieren im Unterricht mit Python

SVIA

04.09.2015 - 05.09.2015
ETH Zürich,
CAB, Universitätstrasse 6 - Zürich

In der Schweiz werden gegenwärtig viele Anstrengungen unternommen, um den Mangel an technisch ausgebildeten Fachkräften zu beseitigen und die Schülerinnen und Schüler für die Informatik-Berufe zu motivieren. Es zeigt sich weltweit, dass sich die Programmiersprache Python hervorragend für den Einführungsunterricht in Informatik eignet.

Insbesondere wird Python auch immer öfters in der Informatikausbildung an Universitäten eingesetzt. Python bereitet ähnlich wie LOGO oder früher Basic kaum Einstiegshürden, bietet aber auch den Zugang zu modernen Programmiertechniken. Die von uns entwickelte Python-Entwicklungsumgebung „TigerJython“ eignet sich wegen der einfachen und plattformunabhängigen Installation, sowie den integrierten didaktischen Modulen besonders gut für den Einsatz im Unterricht.
Im Kurs führen wir in die Programmiersprache Python ein  und zeigen an exemplarisch ausgewählten Beispielen aus den Bereichen Grafik, Robotik, Animation, Internet, Datenbanken und Computersimulationen wie Programmierkonzepte im Unterricht anschaulich vermittelt werden können.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kosten: 285.00
Zurück zur Liste