Vergangene Veranstaltungen

Lserelihcekit von Shcirft - Typografie bedeutet Verantwortung.

Software Ergonomics

27.10.2016 18.30 - 27.10.2016 20.00
ETHZ, ML F 40
Sonneggstrasse 3 - 8092 Zürich

Ferdinand Vogler

Eine Serifenschrift für die Anwaltskanzlei und eine Serifenlose für die hippe Bar von Nebenan. Die Schrift „fühlt“ sich passend an für die jeweilige Umgebung. Typografie soll mühelos Informationen vermitteln und dabei nicht im Weg stehen. Doch erfüllt die gewählte Schrift auch diese Aufgabe?

Designer gestalten nicht für sich, sondern immer für Andere. Wie nehmen unsere Mitmenschen die Welt wahr? Das Hineinversetzen und Verstehen von Menschen gehört zum Alltag jeden Gestalters. Sobald unser Design öffentlich wird, dürfen wir nicht nur Menschen berücksichtigen, die auf einen Kilometer Entfernung eine Punze von einer Tintenfalle unterscheiden können. Wie können wir nun sicherstellen, dass unsere Schriften für viele Menschen mit unterschiedlichsten Sehstärken funktionieren?

Ferdinand Vogler veranschaulicht in seinem Talk, was eine Schrift leserlich macht. Viele positive als auch negative Beispiele aus der Praxis motivieren für einen verantwortungsvolleren Umgang mit Schrift. Jeder Zuhörer hat nach dem Talk einfache Werkzeuge zur Hand, um in Zukunft gestalterische Entscheidungen besser vor Auftraggebern begründen zu können – nebenbei wird die Welt für uns alle ein bisschen verständlicher.

 

Anschliessend wie immer Znacht in Jimmy's Pizzeria!

Referenten:

Ferdinand Vogler kommt ursprünglich aus Hamburg und ist über die USA, England und dem Allgäu schließlich in Berlin gelandet, wo er Kommunikationsdesign studiert hat. Seit September macht er einen Master im „Design Entrepreneurship“ an der Hochschule der Künste in Bern.

Twitter: twitter.com/ferdinandvogler
Website: ferdinandvogler.com

Kosten: freier Eintritt
Zurück zur Liste